Rhein-Main-Gebiet

Wiederkehrende Veranstaltungen

Swing Tanz Hot Club

Termin: irgendwann 2009 mal wieder, oder auch nicht …
Saal: Centralstation
E-Mail: Zazou@HarlemClub.de
Web:
Beschreibung: Premium Tanzabend seit 2001 fast jedes Jahr ein bis zwei Mal. Unter dem Format „Swing Tanz Hot Club“ gibt es Swingbälle mit DJ. Jeder Abend bietet definitiv ausreichend Platz zum Tanzen und hat sein Motto. Die Centralstation hat ein zur Swingzeit passendes Loft – Ambiente. Das historische Gebäude war ehemals das erste Elektrizitätswerk in Darmstadt. Es wurde 1888/89 in Darmstadt errichtet und nannte sich “Centralstation für elektrische Beleuchtung”. Das gegenwärtige äußere Erscheinungsbild der alten Halle entspricht noch immer dem Aussehen der um 1905 erweiterten “Centralstation für elektrische Beleuchtung” und steht unter Denkmalschutz. Vom City-Ring (Tunnel) gelangt man direkt ins Parkhaus „Im Carree“ und von dort kommt man per Aufzug direkt in den Veranstaltungsraum (daher eine gute Gelegenheit die feinen Sachen auszuführen). Von 19.00 bis 6.00 Uhr gilt eine günstige pauschale Parkgebühr.

Musikpicknick

 

Termin: Sonntags im Sommer auf der Webseite genannt, Termine wieder in 2009
Saal: Olof-Palme-Haus
E-Mail: webmaster@olof-palme-haus.de
Web: http://www.olof-palme-haus.de/ Oben „Musikpicknick anklicken
Beschreibung: Es gibt open air Musik, Eintritt ist frei. Ausreichender Steinbodenplatz zum Tanzen ist auch da.

Darmst├Ądter Sommertanz - Swingtanzen im Stil der 30er und 40er Jahre

 

Termin: 2008 keiner, 2009 unbestimmt – die Hoffnung stirbt zuletzt
Saal: wahrscheinlich im Schwanensaal
E-Mail: jpetter@jpetter.de
Web: http://www.jpetter.de/Summerstomp/Summerstomp07Main.html
Beschreibung: Toller Tanzabend, bisher immer mit der Ralph Schweizer Big Band

Riverside Dance

 

Termin: Gibt es nicht mehr, ggf. im Swingscout annonciert
Saal: „Aquarium, die Academia Tango
E-Mail:
Web: http://www.academia-frankfurt.de (Lindy Hop ist gut versteckt …)
Beschreibung: Eigentlich eine auf Tango spezialisierte Tanzschule, bietet die Academia auch dem Lindy Hop ein Biotop. Hinter großen Schaufenstern (daher „Aquarium“) darf getanzt werden. Regelprogramm ist Mini – Lindy Hop – und anschließend Record-Hop, oft von DJ Kaiser L.

Zulu's Ball

 

Termin: 14. Februar 2009, jährlich am Samstag vor dem Faschings-Samstag
Saal: Bürgerhaus Schwalbach
E-Mail:
Web: http://www.jazzclub-schwalbach.de/Zulu_s_Ball/zulu_s_ball.html
Beschreibung: Der JAZZCLUB SCHWALBACH am Taunus (in der Kulturkreis Schwalbach a. Ts. GmbH) Marktplatz 1-2, 65824 Schwalbach a. Ts., Tel.: +49-6196-81959, Fax: +49-6196-888124, http://www.jazzclub-schwalbach.de) organisiert diesen Ball für Jazzfreunde, die auch gerne mal tanzen. Das heißt nun nicht gerade, daß dort groß Lindy gehoppt wird, aber es wird eben getanzt. Wie immer in Deutschland ist es etwas eng – dank der GEMA, die ja nach Saalgröße ihre Gebühren erhebt. Trotzdem immer wieder tolle Bands und wen eine mal nicht gefällt findet zur gleichen Zeit stets musikalische Alternativen, da sich der Event auf mehrere Säle verteilt. Ansprechpartner: Winfried Pieper +49-6196-81170, Robert Herzog +49-6196-3623, Wolfgang Ditzel +49-6039-3088

Anmeldung